Über den RaRa

  • Geschichte

Seit Mai 2006 gibt es den RadioRaum in Konstanz. Die “Initiative für Freies Radio in Konstanz” hat den Raum gemietet und für Treffen, Plena, Veranstaltungen, Workshops und Parties genutzt. Von Anfang an haben den Raum verschiedene Gruppen benutzt und getragen. Nach der Auflösung der Initiative wurde der Raum weiterhin von diversen Gruppen und Personen weiterbenutzt. Zwischen 2009 und 2011 gab es so zum Beispiel den “Salon Liberte” als Veranstaltungsreihe und Treffpunkt im Radioraum, schließlich gegen Ende 2011 den “Offenen Treff im Radioraum”. 2012 ist der Mietvertrag auf die Konstanzer Ortsgruppe der Falken übertragen worden. Diese mieten zwar den Raum, gestaltet wird der Radioraum jedoch von allen Nutzer*innen.

 

  • Vorläufige Selbstdarstellung

Der RadioRaum… versteht sich als ein selbst organisierter Raum, welcher Menschen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, ihres Alters oder Sexualität die Möglichkeit geben soll, sich so frei wie möglich von gesellschaftlichen Zwängen selbstbestimmt zu bewegen. Der RadioRaum kann für Plena, Ausstellungen, Lesekreise, Vorträge und vieles mehr genutzt werden.

Entscheidend ist das RadioRaum-Plenum, welches alle regelmäßig stattfindet. Ankündigungen hierzu finden sich unter „Aktuelles“.

 

  • Finanzierung

Um den Radioraum zu finanzieren, sind wir auf Spenden angewiesen. (Alle Spenden sind steuerlich absetzbar.)

Unsere Bankverbindung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.